|     © 2017   |      AE911Truth.CH

PHYSIK  BEWEIST  SPRENGUNG

25 wichtige Kritikpunkte an den WTC-Berichten von NIST



13. Verweigerung der Untersuchung auf Rückstände von Sprengstoffen


“Wenn Sie auf etwas untersuchen, was nicht vorhanden ist,

dann verschwenden Sie Ihre Zeit und das Geld der Steuerzahler"  NIST-PR-Direktor


Technische Stellungnahme:  NIST hat zugegeben, dass sie keine Tests hinsichtlich Sprengstoffen durchführten. Vom Direktor für Public Relations besteht eine Aufnahme, in der er sagt: "Wenn Sie auf etwas untersuchen, was nicht vorhanden ist, dann verschwenden Sie Ihre Zeit und das Geld der Steuerzahler". In den dokumentierten mündlichen Interviews, welche Ende 2001 und im Frühjahr 2002 beim Personal der Notfall-Einsatzkräfte von New York City durchgeführt wurden, gibt es über 100 Einzelpersonen, welche davon berichten, dass sie Explosionen gesehen, gehört und erlebt haben.

Diese Erlebnisberichte wurden weit vor der Zeit aufgezeichnet, bevor NIST seine Untersuchung zum WTC im September 2002 begonnen hat. Diese Zeugenaussagen hätten zu der Annahme führen müssen, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gab, dass Rückstände von Sprengstoffen gefunden würden - und dies hätte eher die Überprüfung gerechtfertigt als das Gegenteil. Auf welcher Grundlage hatte NIST angenommen, dass es nur eine kleine Wahrscheinlichkeit gab, dass Sprengstoffe gefunden würden und dass dies eine Verschwendung von Zeit und Geld sei?

AE911Truth gab eine Anfrage zur Korrektur des Berichts ein, worauf NIST in ihrer Antwort zugab, dass sie "nicht in der Lage sind, eine vollständige Erklärung für den Totaleinsturz zu liefern". Und trotzdem lehnte es NIST ab, die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, dass Sprengstoffe verwendet sein können - obwohl eine geplante Sprengung mit all den technischen verfügbaren Hinweisen genau übereinstimmt.


- Weiter zu Punkt 14


Verweise:



http://graphics8.nytimes.com/packages/html/nyregion/20050812_WTC_GRAPHIC/met_WTC_histories_full_01.html


http://www.journalof911studies.com/articles/Article_5_118Witnesses_WorldTradeCenter.pdf

 





https://www.youtube.com/watch?v=u6X6ZbZ4H8w

https://www.youtube.com/watch?v=fTglkuffB0E