|     © 2017   |      AE911Truth.CH

PHYSIK  BEWEIST  SPRENGUNG


„Warum schweigen gute Menschen zum 11. September?“


„Ich würde es nicht glauben, selbst wenn es wahr wäre.“


In dieser mehrteiligen Serie geht die Psychologin Frances Shure der Frage nach, warum

die Wahrheit über den 11. September so schwer anzunehmen ist und was es braucht, um sie besser zu verbreiten.

Obwohl die Psychologie nicht zu den Aufgaben von Architekten und Ingenieuren gehört, haben Expert/inn/en aus diesem Fachgebiet angeboten, einige Phänomene im menschlichen Umgang mit dem Trauma und der Verbreitung zu erklären.


Anmerkung der Herausgeber: Frances Shure, M.A., hat eine tief gehende Analyse durchgeführt, die eine Schlüsselfrage unserer Tage anspricht: Warum verstummen gute Menschen angesichts von 9/11 - oder geht es ihnen noch schlimmer?

Das daraus hervorgegangene Essay, welches als Serie präsentiert wird, ist eine Synthese sowohl aus akademischer Forschung als auch klinischer Betrachtung.


Erklärung: Architects & Engineers for 9/11 Truth widmet sich der Erforschung und Verbreitung von wissenschaftlichen Informationen über die Zerstörung der drei Hochhäuser des World Trade Centers am 11. September 2001 und spekuliert nicht über die Identität oder Motive der Täter.

In dieser Artikelserie ist jeder Bezug auf Namen oder Motive der Angreifer, der von der Autorin oder in den zitierten Einzelaussagen gemacht wird, eine persönliche Meinung und nicht die Sicht von AE911Truth.org.


Die Übersetzung dieser nach und nach von AE911Truth.org erschienenen Serie finden Sie hier mit den Links zu den Kapiteln, die Links der Originaltexte ist den Teilen beigefügt.


Unten finden Sie noch einen Videobeitrag aus dem Film „Experten erheben ihre Stimme“.


Inhaltsverzeichnis


Teil  1 - Vorwort und Einführung

Teil  2 - Verbreitung von Neuerungen

Teil  3 - Autoritäten gehorchen

Teil  4 - Doppeldenk von Orwell

Teil  5 - Leugnung und kognitive Dissonanz

Teil  6 - Konformität

Teil  7 - Gruppendenken

Teil  8 - Gehirnforschung 1: Struktur und Vorstellungen

Teil  9 - Gehirnforschung 2: Moralpsychologie

Teil 10 - Theorie des Terrormanagements

Teil 11 - Theorie der Rechtfertigung von Systemen

Teil 12 - Signalerkennungstheorie

Teil 13 - Vorwissen über Staatsverbrechen und Geheimpolitik

Teil 14 - Gelernte Hilflosigkeit

Teil 15 - Das Missbrauchs-Syndrom

Teil 16 - Dissoziation

Teil 17 - Das falsche Selbst

Teil 18 - Amerikanische Einzigartigkeit und nationalistischer Glaube

Teil 19 - Die Grosse Lüge und Manipulationen der Regierung

Teil 20 - Denen es an Gewissen und Empathie fehlt

Teil 21 - Nine Eleven und die Medien  (von Madeleine Stäubli-Roduner, dieser Teil über die Medien war von Frances Shure angekündigt und ist noch nicht erschienen)

Teil 22 - linguistische Bewusstseinskontrolle (mind control) - Warum ich nicht mehr von 9/11 spreche (von Edward Curtin)

Teil 23 - Wenn Psychologen foltern (Brief von Frances Shure an das Journal of 9/11 Studies)