|     © 2017   |      AE911Truth.CH

PHYSIK  BEWEIST  SPRENGUNG

25 wichtige Kritikpunkte an den WTC-Berichten von NIST



23. Keine Pfahlramme ist in den Videos zu beobachten   



Technische Stellungnahme: NIST behauptet, dass das "obere Teilstück" von jedem der beiden Zwillingstürme das jeweils untere Teilstück zertrümmert habe.

Jedoch deckt die Videoanalyse deutlich auf, dass die Baustruktur des oberen Teilstücks (also oberhalb des Einschlagpunkts des Flugzeugs) entscheidend auseinanderfällt, bevor irgendeine "Zertrümmerung" des unteren Blocks stattfinden kann. Nach diesem Punkt müssen andere Kräfte die Gebäude zerstört haben.

Ein näheres Hinsehen auf den Videos offenbart diese Quellen: Es gab eine Serie von Explosionen, die an den Ecken des Gebäudes nach unten schnellten, unterhalb des Bereichs der Zerstörung, mit einer Geschwindigkeit die ungefähr zwei Dritteln der Beschleunigung im Freien Fall gleicht.

- Weiter zu Punkt 24

Verweise:



http://www.youtube.com/watch?v=y9-owhllM9k


http://www.youtube.com/watch?v=i9M1iufUAVA

 

https://www.youtube.com/watch?v=nC0eQ3_FUs0