|     © 2017   |      AE911Truth.CH

PHYSIK  BEWEIST  SPRENGUNG

25 wichtige Kritikpunkte an den WTC-Berichten von NIST



17. Die überprüften Bodenkonstruktionen versagten nicht  



Technische Stellungnahme:  NIST engagierte "Underwriter Laboratories", um eine Prüfung der Bodenkonstruktionen der Zwillingstürme durch ASTM E119 in einem zweistündigen Brandtest bei 1095°C (2000° F) durchzuführen. Während dieses Tests versagten die Hauptträger nicht - und sackten nach 60 Minuten etwa 4'' (10,1 cm) ein und 6'' (15,2 cm) nach 100 Minuten, welches die ungefähre Dauer der Brände in WTC2 bzw. in WTC1 war. NIST verwendete offensichtlich diese Testergebnisse nicht als Grundlage, als sie zeigten, dass in ihren Modellen die Hauptträger für mehr als 40'' (d.h. 101,6 cm) nachgaben.


- Weiter zu Punkt 18


Verweise: